Bildschirmfoto 2018-09-06 um 15.50.05

Ausgespielt

Jeder hat eine zweite Chance verdient

ist Leidenschaft, Philosophie und Erfolgsrezept von Samuel Karl.

Mit seinem Unternehmen „AUSGESPIELT“ hat sich der junge Oberösterreicher selbstständig gemacht und trifft bravourös den Zeitgeist individueller Kundenlösungen.

Mit Tischlerhandwerk und Feingefühl haucht er Musikinstrumenten neues Leben ein und verwandelt sie in außergewöhnliche Designmöbel. „AUSGESPIELT hat es sich zum

Ziel gesetzt, Musikinstrumenten eine neue Aufgabe als Möbelstück zukommen zu lassen. Nach dem Leitgedanken „Jeder hat eine zweite Chance verdient“, werden geliebte Musikinstrumente  zu Designmöbeln umgebaut“, beschreibt Samuel Karl, wofür sein junges Label steht. Da wird schon mal eine Gitarre zum Designboard, geliebte Erbstücke von Verwandten zur besonderen Wanduhr oder auch kurzerhand ein ausgedientes Schlagzeug zum Aquarium. „Der Kreativität sind nahezu keine Grenzen gesetzt.“ Man braucht aber kein altes Musikinstrument, um sich individuell einzurichten. Im fein sortierten Online-Shop auf www.ausgespielt.atfinden Sie bereits umgebaute Möbelstücke.

Doch woher kommt diese Passion? Die Erfolgsgeschichte des Newcomers beginnt während seiner Ausbildungszeit an der HTBLA Hallstatt. In der dritten Schulstufe galt es, ein Geschäft einzurichten, und: „Ich nahm ein Musikgeschäft“, beschreibt Samuel Karl in seinem Lebenslauf.

Das Projekt sei der Startstein gewesen, die eigentliche Geschäftsidee war geboren. „Zuhause im Keller habe ich meine ersten Ideen umgesetzt.“ Mit Erfolg. „Dass aus einem Schulprojekt begann, entstand eine Unternehmensgründung.

Den Nerv der Zeit trifft er dabei mit Designmöbeln, die alles andere als gewöhnlich sind. „Jedes der Musikinstrumente hat seine eigene Geschichte und einen individuellen, unbezahlbaren Wert für seine Besitzer“, erklärt Samuel Karl die Ausgangsstücke, denen er neues Leben verleiht und die zu Unikaten mit Mehrwert werden. „Eigentlich ist es weitaus mehr als ein Designmöbelstück“, beschreibt er die Ergebnisse, die in der eigenen Tischlerei Karl im oberösterreichischen Buchkirchen das Licht der Möbel- und Designwelt erblicken. „Es verleiht einem Zuhause eine persönliche, individuelle Note. Ist Erinnerungsstück und Geschichtenerzähler. Und natürlich spielt auch das Design eine wesentliche Rolle.“ All das bringt er gekonnt in Einklang und überlässt dabei nichts dem Zufall. „Die Fertigung ist Chefsache und geprüftes Tischlerhandwerk. Konzentriertes, genaues Arbeiten ist der entscheidende Erfolgsfaktor für eine vielversprechende Designlösung“, so Karl, Tischler und Geschäftsführer der Tischlerei Karl sowie kreativer Kopf in Personalunion. Besuchen Sie den Online-Shop auf www.ausgespielt.at und finden Sie das nächste Geburtstagschenk oder Ihr neues, einzigartiges Möbelstück.

www.ausgespielt.at 

Yieo2nbg

l9y7-gLA

3xqgSs3g