Benoit Gervais – Geigen- und Gambenbauer

Benoît Gervais studierte die Kunst des Geigenbaues an der Violin Making School of Newark and Sherwood (UK). Für das Musée de la Musique Paris und das Kunsthistorische Museum Wien arbeitet er als Restaurator. Dort gewann er weitere Erfahrung in der Restaurierung von Instrumenten wie der Octobasse von J.B. Vuillaume, einer Renaissance Gambe von F. Linarol, einer Geige und einer Gambe von J. Stainer. Während der letzten zehn Jahre betreibt Benoît Gervais seine Werkstatt in Wien. Der Tradition alter Meister folgend und nach dem Vorbild historischer Instrumente fertigt, restauriert und repariert er Geige, Bratsche, Cello und Gambe in Renaissance und Barock, in klassischer und moderner Ausführung. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit Volksstreichinstrumenten wie Rebab, Gadulka, Gusle und vielen anderen.

Benoit hat seine Werkstatt im 3. Wiener Bezirk.

logo