Bildschirmfoto 2016-03-23 um 10.15.46

Kudweis Maßschuhe

Drei Generationen

Adolf Kudweis hatte seit 1930 in der Brunnengasse 75 eine kleine Schuhmacherwerkstätte, die dessen Sohn Adi im Jahre 1970 übernahm.

Adi Kudweis begann neben der Herstellung von Damen- und Herrenschuhen auch mit Kostümbildnern der verschiedensten Theater zusammenzuarbeiten. So stattete er die Aufführungen der großen Musicals Cats, Phantom der Oper, Freudiana und viele andere Inszenierungen mit eigens entworfenen Schuhen aus. Auch außerhalb Österreichs steht der Name Schuhatelier Kudweis für erstklassige Arbeit und besondere Kompetenz im Bereich der Bühnenausstattungen.

Andreas Kudweis war mit seinem kleinen Schusterstockerl in der väterlichen und großväterlichen Werkstatt mit dem inbrünstigen Wunsch groß geworden, doch auch einmal dieses Handwerk so kunstvoll ausüben zu können, wie die beiden Generationen vor ihm. So begann er im Jahre 1984 mit der Schuhmacherlehre. Als Lehrherr kam nur sein Vater in Frage, da man in keinem anderen Betrieb mehr die Handwerkskunst der Galanterie (feines Damenschuhwerk) erlernen konnte.

Nach dem plötzlichen Tod seines Vaters übernahm er 1992 nach seiner Meisterprüfung den väterlichen Betrieb.

Nach der Geschäftsübernahme gestaltete Andreas Kudweis seine Produktpalette nach den eigenen Stärken und Interessen um. Im Jänner 2000 folgte auch die Übersiedlung des Maßateliers in die Wiener Innenstadt. Seit dem Sommersemester 2009 unterrichtet Andreas Kudweis an der Kunstuni Linz im Schloss Hetzendorf/Wien die Lederklasse. Dies beinhaltet im Themenbereich „Schuhe“ den Modellentwurf/Kollektionsentwurf und deren Umsetzung inklusive der notwendigen Fertigungstechniken.

Kudweis Maßschuhe

logo

 

Bildschirmfoto 2017-04-05 um 11.30.18

Das Parfum

Yogesh arbeitet seit 23 Jahren an individuellen Duftkompositionen. Kein Parfum gleicht dem anderen. Jedes ist einzigartig. Parfums sind nicht nur Düfte, sie sind Ausdruck von Persönlichkeit, Wohlbefinden und Charakter.

Das Parfum

Weinwurm_310317_107

Weinwurm_310317_110

Spirit-Logo

spirit of oil

 100% NATUR

Für unseren Körper ist das Kostbarste und Beste gerade gut genug. Und das Beste bietet uns die Natur in ihrer reinsten Form. Natürliche Öle und Essenzen aus Pflanzen, Blüten und Samen dienten dem Menschen seit jeher zur Körperpflege und Heilung.

Die Düfte natürlicher ätherischer Öle sind nicht nur ein sinnliches Vergnügen, sondern wirken auch belebend oder entspannend auf die Psyche. Natürliche Öle und pflanzliche Buttersorten werden von der Haut optimal aufgenommen und hinterlassen ein samtweiches Gefühl.

spirit of oil Produkte werden ausschliesslich aus natürlichen pflanzlichen Rohstoffen allerbester Qualität hergestellt, die vorwiegend aus biologischem Anbau stammen. Jede Rezeptur wird aufgrund jahrelanger Erfahrung sorgfältig zusammengestellt und händisch abgefüllt. Diese Arbeitsweise ermöglicht es auch auf spezielle Kundenwünsche einzugehen und individuelle Mischungen zu erstellen.

spirit of oil Produkte werden in Handarbeit in Wien hergestellt.

spirit of oil

©www.meisterstrasse.at

©www.meisterstrasse.at

 logo

Bildschirmfoto 2016-03-23 um 10.12.36

Pejrimovsky & Co

INDIVIDUAL JEWELLERY

by Werner Pejrimovsky. Pejrimovsky steht für individuellen Schmuck aus künstlerischer Handarbeit. Mit der Erfahrung und Inspiration aus jahrelanger Tätigkeit in den USA und Österreich entwerfen wir speziell auf die künftige Trägerin oder den künftigen Träger abgestimmte Preziosen. Die Designs, die mit ihren kolorierten Handskizzen und Materialbeschreibungen im Werkverzeichnis Pejrimovsky gespeichert bleiben, sind absolute Unikate.

Die Umsetzung der Entwürfe erfolgt mit den klassischen Goldschmiedetechniken und unter Verwendung speziell für jedes Stück ausgewählter feinster Edelsteine . Bereichert wird das Angebot durch die Kooperation mit einem deutschen Partner, der Edelsteine von äusserster Seltenheit findet und auch für die Verarbeitung dieser in Form von feinsten Gravuren verantwortlich zeigt . Es entstehen in dieser Zusammenarbeit Meisterwerke von ausserordentlicher Qualität.

Bildschirmfoto 2016-04-27 um 10.59.06

Bildschirmfoto 2016-06-15 um 21.00.05

Wiener Schneekugelmanufaktur

Unser Betrieb wurde um 1900 gegründet. Mein Grossvater war Chirurgieinstrumentenmechaniker und Erfinder. Bei der Suche nach dem Kaltlicht experimentierte er mit einer Schusterkugel, um die Lichtausbeute der damals neuen Kohlenfadenlampe zu verstärken. Diese Schusterkugel war eine Glaskugel mit rohrförmigen Ende, gefüllt mit Wasser, und wirkte daher wie eine Lupe.

Mein Grossvater fügte dem Wasser verschiedene Stoffe, welche das Licht reflektieren sollten, zu. So fand er unter anderem auch Gries, welcher schön langsam herabsank. Dieser Effekt erinnerte ihn an Schneefall. Da er ein Modell der Mariazellerkirche für einen Freund bereits angefertigt hatte, gab er diese Kirche in die Kugel, und so war eine Schneekugel geboren.

Er nannte seine Erfindung GLASKUGEL MIT SCHNEEFFEKT. Auch der bekannte WIENER SILVESTERGUSS zählte zu seinen Erfindungen. Der alte Brauch des Bleigiessens in der Silvesternacht inspirierte ihn, eine leichtschmelzende Legierung zu suchen, damit man auch mit einer  Kerzenflamme das Metall zum Schmelzen bringen konnte.

Aufgrund dieser beiden Ideen  wurde dann um 1900 unser Betrieb gegründet. Einige Jahre darauf, erhielt mein Grossvater sogar eine Ehrung des Kaisers für seine Arbeit. Mein Vater, Erwin der Zweite, übernahm nach dem 2. Weltkrieg den Betrieb, und begann die Exporte nach Amerika, Kanada und Australien. Heute führe ich in der 3. Generation den Betrieb weiter, und kann mit Stolz sagen, dassß unsere Schneekugeln auch in Japan und der arabischen Welt gerne gekauft werden. Da jede Schneekugel auch heute noch in Handarbeit hergestellt wird, ist jede Kugel so einmalig, wie eine einzelne Schneeflocke.

ERWIN PERZY III