Wiener_Seife

Wiener Seife

Das sauberste Metier der Welt

Die sorgfältige Produktion von wunderbaren Seifen, welche die Haut verwöhnen und unsere Kunden glücklich machen, ist uns eine Herzensangelegenheit. Bei einer Auswahl von mehr als 60 verschiedenen Seifensorten haben wir die Erfahrung gemacht, dass für jeden individuellen Geschmack etwas dabei ist. Das Handwerk, durch das unsere Seifen entstehen, ist einzigartig, so wie jedes Stück Seife in unserem Laden ein Unikat ist.

Seit rund neun Jahren produzieren wir im dritten Wiener Gemeindebezirk unsere sanft kaltgerührten Seifenstücke. Für die Herstellung verwenden wir eine große Auswahl an hochwertigsten Pflanzenölen, viele davon aus kontrolliert biologischem Anbau. Das aufwändige Herstellungsverfahren ist so schonend, dass alle wertvollen Inhaltsstoffe unserer Rohstoffe in der Seife erhalten bleiben, um anschließend ihrer Aufgabe nachkommen zu können: Ihre Haut zu pflegen und ihr Feuchtigkeit und Robustheit für den Alltag zu spenden.

Wiener Seife pflegt Haut, Haare und Zähne und wird zum Rasieren, Duschen, Hände- und Haarewaschen, für Kinder und Babies, für Haustiere, für empfindliche Haut, beim Saunabesuch und für die Haushaltsreinigung verwendet. Unsere Seifen sind biologisch abbaubar und ohne Paraffine und Konservierungsstoffe.

Wir sind stolz ein Teil der täglichen Wohlkultur unserer Kundinnen und Kunden sein zu dürfen.

www.wienerseife.at

 

Logo Stammdesign jpeg

Stammdesign

Die Stammdesign Tischmanufaktur ist ein österreichisches Unternehmen, welches großen Wert auf höchste Qualität legt. Entdecken Sie die Vielfalt heimischer Holzarten, die durch ihre organischen Formen und Strukturen oft exotisch wirken. Die vielschichtigen Holzmaserungen sind der Pinselstrich der Natur, sie verleihen jedem Möbelstück ein einzigartiges, nicht reproduzierbares Design. Stammdesign ist eine Kombination aus Tradition, Modernität und Qualität – made in Austria!

Stammdesign

 

couchtisch_stammdesign_03_m esstisch_stammdesign_03_m SONY DSC

Zuckerlwerkstatt

Die Zuckerlwerkstatt

… die Weiterführung einer langen Handwerkstradition.

Anfang Oktober 2013 hat eine Zauberwelt der kreativen Süßigkeiten in der Wiener Herrengasse ihre Pforten geöffnet. Eine Juristin und ein Sänger haben sich entschlossen, ihren Kindheitstraum wahr werden zu lassen und stellen nun handgemachte, traditionelle Wiener Zuckerl direkt in ihrer Manufaktur her.

Die Zuckerlwerkstatt entführt Klein und Groß in eine Welt der süßen Gerüche und einzigartigen Geschmäcker. Alte Bonbonsorten, wie Wiener Seidenzuckerl und so genannte Krachmandeln, Motiv-Zuckerl, Blumenrocks, Zuckerstangen und Lollies werden nach alten Traditionsrezepten und Techniken, die aus dem 18. Jahrhundert stammen, hergestellt. Und jeder kann im Shop direkt bei der faszinierenden Produktion zusehen.

Im April 2016 haben die beiden auch in der Salzburger Altstadt eine Zuckerlmanufaktur eröffnet. Die Zuckerlwerkstatt auch nach Salzburg zu bringen war von Anfang an der Plan von den beiden Quereinsteigern, da Inhaberin Maria Scholz aus Salzburg stammt.

Mit viel Liebe zum Detail werden in der Zuckerbäcker-Showküche täglich neue Bonbons und viele andere Süßwaren rund um das Zuckerl hergestellt. Kreative Ideen und nur die besten Zutaten machen die handgemachten Süßigkeiten zum einzigartigen Genuss. Lollies, Seidenzuckerl, Rock Candies und viele andere handgemachte Leckereien locken Wiener und Touristen in das Geschäft.

Die Zuckerlwerkstatt

DSC_2619 b hell

DSC_0087 b

DSC_3785 b

 

 

 

 

Vettore

Vettore – Kaffee erleben

Ein Ingenieur für Betriebsmanagement und zwei fertige Architekturstudenten gründeten ein Planungs- und IT-Consulting-Büro (Vektorplus) und tranken gerne Kaffee. Schnell waren sie sich einig, dass sie nicht irgendeinen beliebigen Kaffee trinken wollten, der ihnen im Supermarkt gerade über den Weg lief, und so machten sie sich auf die Suche nach dem einen, wahren Kaffee und wurden in Italien fündig.

Da die drei Freunde aber schon bald mehr Kaffee aus Italien importierten, als sie selber trinken konnten, begannen sie den Online-Verkauf, Vettore.at war geboren. Wozu schließlich den guten Kaffee für sich behalten? Die Zahl der Sorten wuchs stetig an, immer mehr Kunden wollten mit dem Kaffee aus Italien versorgt werden, und so war es nur mehr eine Frage der Zeit, bis sich zum florierenden Onlinegeschäft ein Ladengeschäft hinzugesellte.

„So ist der Weg zu gutem Kaffee nie weit. Denn das Leben ist einfach zu kurz für schlechten Kaffee.

Am 4. Dezember 2014 war es soweit: In der Liechtensteinstraße 15 im 9. Wiener Gemeindebezirk eröffnete, vis-à-vis vom Planungs- und IT-Support-Büro Vektorplus, das Kaffeegeschäft Vettore. Hier kann man über Kaffee fachsimpeln, neue Sorten kennenlernen und sich natürlich mit Kaffee in jeder Form versorgen (aus Siebträgern, für E.S.E.-Maschinen, Mokka-Kannen oder auch Vollautomaten).

Der richtige Kaffee macht sich ebenfalls ja nicht von selbst daher gibt es auch eine vielfältige Auswahl an Maschinen, von der Mokkakanne bis zum Siebträger. An einem Samstag im Monat steht auch eine große Kaffeeverkostung auf dem Programm.

Vettore – Kaffee erleben

vettore2-1

Masterpiece18_9

vettore3-1-4

 

Bildschirmfoto 2016-03-17 um 14.21.06

Die Reiserei

DIE REISEREI – VERSTECKE GANZ NACH IHREM GESCHMACK.

Nach über 21 Jahren, in denen wir als BTU – Busi­ness Travel Unli­mited exklusiv für unsere Geschäfts­kunden und -partner gear­beitet haben, finden wir: Es ist an der Zeit, unsere Erfah­rungs­schätze über die schönsten Desti­na­tionen der Welt und deren best­ge­hü­tete Geheim­nisse auch an Sie weiter­zu­geben.

Deshalb gibt es jetzt Die Reiserei. Ein Reise­büro für beson­dere Privat­reisen unter dem bewährten Dach der BTU. Das bedeutet für Sie: Wir sind ab sofort für jeden da, der in seiner kost­baren Frei­zeit das Beson­dere sehen und erleben will.

„Entdecke Verstecke“ ist daher nicht nur unser Motto, sondern auch ein Verspre­chen an Sie. Um dieses auch garan­tiert zu erfüllen, legen wir höchsten Wert darauf, Ihre Reise maßge­schnei­dert an Ihre Wünsche und Bedürf­nisse anzu­passen. Und gerade deshalb ist uns der persön­liche Kontakt bei der Reise­pla­nung für Ihr Traum­ziel ein ganz beson­deres Anliegen.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören! Bis dahin genießen Sie doch schon einmal Geschichten, Bilder und exklu­sive Geheim­tipps über einzig­ar­tige Desti­na­tionen auf dieser Seite.

Ihr Reiserei Team

Bildschirmfoto 2014-04-10 um 14.56.11

Jarosinski & Vaugoin

Jarosinski & Vaugoin ist Wiens traditionsreichste und älteste Silbermanufaktur. Seit 165 Jahren erzeugt Jarosinski & Vaugoin kostbare Bestecke, Tafel- und Gebrauchsartikel, sowie Schmuck und Kunstgegenstände aus Silber. Die Formenvielfalt der mehr als 200 verschiedene Besteckmuster reicht von Jugendstil bis Napoleon III., von Historismus bis Biedermeier, von Art Deco bis Rokoko.

www.vaugoin.com 

AT0601-Vaugoin-3-MR0017 Kopie_SW

Jarosinski Vaugoin-SW

vaugoin_bestecke02-SW-2

JSE LOGO 2016 BLACK

Joh. Springer’s Erben Wien

Joh. Springer’s Erben Wien
Joh. Springer’s Erben gehört zu den traditionsreichsten Jagdwaffen-Manufakturen Österreichs mit einer 180-jährigen Geschichte als k. u. k. Hoflieferant. Das Unternehmen mit vier Standorten in Wien, steht auch heute noch als Synonym für gelebte Büchsenmachertradition.

Die Jagdwaffe, Jagdausrüstung und Bekleidung als auch exklusive Modelinien stellen die Kernkompetenzen des Unternehmens dar. Mit einer eigenen Büchsenmacherwerkstätte ist das Unternehmen dem Handwerk sehr verbunden und fertigt nach eigenen Designs sowie auf Kundenwunsch hochwertigste Repetierbüchsen im System Mauser 98 an.

Erlesenes aus aller Welt – von den namhaftesten Herstellern
Im Herzen Wiens, in der Weihburggasse 27, befindet sich der Flagship Store des familiengeführten Unternehmens. Hier werden Jägerträume wahr. Auf drei Ebenen warten Luxusjagdwaffen, Top-Bekleidungsmarken und Accessoires von bspw. Purdey & Sons sowie Holland & Holland auf: Beides Marken, die in Österreich nur bei Joh. Springer’s Erben exklusiv zu haben sind.

Jagderfolg ist Trainingssache: Neben den Themen Jagdausrüstung und Bekleidung bietet Joh. Springer’s Erben zeitgemäße Schieß- und Sicherheitstrainings in einem der modernsten Schießkinos Österreichs an. Am Standort Josefsgasse werden Waffenführerscheinkurse und Drückjagdtrainings genauso durchgeführt wie Profikurse für  Selbstverteidigung.

Ein weiterer Standort in Kagran bietet ebenfalls Produkte und Services für den Jagd- und Sportschützen an. Bogensport-Liebhaber kommen hier auf Ihre Kosten.

Unter dem Hammer
Abgerundet wird die breite Produkt- und Dienstleistungspalette des Hauses Joh. Springer’s Erben mit einem eigenen Auktionshaus: Hier werden Lang- als auch Kurzwaffen sowie Zubehör und jagdliche Kunst von Experten bewertet. Mit über 600 m² bietet Joh. Springer‘s Erben damit die größte Auktionsfläche für den jagdlichen Bereich in Europa an.

 Joh. Springer’s Erben Wien

Bosis Luciano Werkbank
Nowotny Werkstatt

Bosis Luciano Seitenschloss fetten

Bildschirmfoto 2014-04-13 um 15.16.44

Gino Venturini

„Wirklicher Luxus ist es, gut beraten zu werden“ meint Nicolas Venturini zu den feinen Maßhemden, die er hier in der Spiegelgasse anbietet. Seit dem Jahr 1906 werden hier bereits von Hand genähte Hemden angeboten. Venturini verarbeitet ausschließlich Hemdstoffe aus Vollzwirn, bei dem Längs- und Querfäden miteinander verzwirnt werden. Das Ergebnis sind Hemden aus besonders glatten und dichten Stoffen, die handelsüblichen Hemden in Sachen Haltbarkeit, Formstabilität und Musterbrillianz klar überlegen sind.

www.venturini.at

EFS_CMYK

Edition Fritz Spatny – Walter und Michael Müllner

Seit 1931 erhält die Sandstrahltechnik von 2M, der Walter & Michael Müllner GmbH nfg KG das in Wien angesiedelte traditionelle Handwerk des Sandstrahlens. Die Kombination dieser alten Technik mit neuen innovativen Ideen und Umsetzungen auf Glas, Metall, Holz, Kunststoff und Stein ergibt Produkte im künstlerischen und technischen Bereich, von der Wiederherstellung alter Werte bis zu hochspannenden künstlerischen und technischen Neuentwicklungen in Design und Architektur.

Der Ursprung wird zur Marke:

1931 gründete Ing. Fritz Spatny seine Sandstrahlerei im 5. Wiener Gemeindebezirk. Hauptbereiche waren damals Jugendstilgläser, Kredenzgläser, Geschäftsschilder, aber auch Grab- und Gedenktafeln die nach übernommenen Mustern oder selbst gezeichneten Entwürfen auf das Glas gebracht wurden und die man hauptsächlich an Glaser, Steinmetze und Bestatter lieferte. Die Technik des Sandstrahlens und das künstlerische Handwerk das es bis heute noch immer ist hat mich inspiriert unsere Glasarbeiten unter einer Marke zusammenzufassen, der

Handwerk & Innovation:

Hauptschwerpunkt der Sandstrahltechnik ist die Erzeugung von künstlerisch gestalteten Gläsern in sämtlichen Stilrichtungen wobei der Schwerpunkt hier beim Jugendstil liegt. Ergänzt wird das durch unsere vielen anderen historischen und modernen Produkte, Schrifttafeln, Hohlgläsern, Gravuren und vieles anderes mehr. Nanobeschichtungen und Farblackierungen, sowie vergolden und alte seltene Bearbeitungen wie Eisblumenglas und Craclee bilden den technischen Bereich der Produktpalette. Das Sandstrahlen wird aber nicht nur auf Glas angewendet, je nach Einsatzgebiet sind viele Anwendungen auf Metall, Stein, Holz und Kunststoff zu finden. Trotz zunehmender Technisierung werden viele Schritte noch per Hand gefertigt und können auch nicht durch maschinelle Techniken vollständig ersetzt werden. Dieser Umstand öffnet immer neue Wege der Gestaltung, und durch die große Innovationskraft hat unser Familienbetrieb der sich mittlerweile in 3. Generation befindet auch die Bereiche der automotiven Industrie betreten, Entwicklungen und Produkte finden Sie bereits unter anderem im Flugzeugbereich namhafter Airlines.

Unser zweiter Firmenbereich bei 2M, die Tischlerei plant und fertigt hochwertige Einrichtung für den gehobenen Innenausbau und den gesamten Objektbereich. Als Spezialisten für ausgefallene Wünsche, exakte Detailausführung und beste Qualität abseits von Normen setzen wir gerne unsere Vorliebe für Design ein.

Edition Fritz Spatny

2M Sandstrahlen PB M9A2471 2M Sandstrahlen PB M9A2556 2M Sandstrahlen PB M9A3400