Layout 1

Lara Lici Jewellery

Lara Lici Jewellery steht für modernes Schmuckdesign, sorgfältige Handarbeit und hochwertige, federleichte Materialien. Die Designerin, Larissa Cuturi, hat ihre Liebe zum Meer zu ihrem Aushängeschild gemacht und fertigt Schmuckstücke, die allesamt vom Meer inspiriert sind. Sie kombiniert Muscheln, Perlen und Korallen in ihrem Wiener Atelier mit hochwertigem Samt, Seidengarn und Sterlingsilber.

Alle Designs liegen in limitierten Auflagen vor, mitunter handelt es sich um Einzelstücke. Die Materialien werden von Larissa Cuturi handverlesen und dann zu einzigartigen und vor allem leichten (denn Tragekomfort ist ihr besonders wichtig) Schmuckstücken verarbeitet. Auf Wunsch fertigt die Designerin auch individuelle Unikate an.

Die Designs können online unter https://www.laralici.com, auf Popup Events und in ihrem Atelier im 07. Bezirk erworben werden.

Bild 5 verkleinert Bild 4 verkleinert Bild 3 verkleinert Bild 2 verkleinert Bild 1

Bildschirmfoto 2019-09-16 um 16.18.59

Vera Pure

Zarte Gläser – edel genug für königliche Hochzeiten- und dickwandige, schwere Glasunikate: Hand- und Mundarbeit auf höchstem Niveau. Zeitlos modernes Besteck, in den besten Restaurants zuhause, alltagstauglich at its best: VERA PURE deckt den Tisch edel enkeltauglich.

Bildschirmfoto 2019-09-16 um 16.21.16

Yogesh Kumar Parfums

Herr Yogesh arbeitet seit 30 Jahren an individuellen Duftkonzepten und Kompositionen. Er stammt ursprünglich aus Indien, lebt aber seit 20 Jahren in Österreich. Hier entwickelt er maßgeschneiderte Düfte für Privatpersonen sowie im Rahmen der „emotional communication“ auch Corporate Konzepte und Duftinszenierungen für Unternehmen. So erarbeitete er beispielweise Duftkonzepte für den Dubai Opernball, für Ford Österreich, Hirsch Armbänder, Bank Austria, Österreich Werbung, Anger Machining, Schallaburg und Belvedere Museum ganz nach dem Motto: message in a bottle!

http://www.dasparfum.com

NDCM_Froehlich_Logo

N.D.C.M. – Nikolaus Dominik Cyril Merlin Fröhlich

Nikolaus Dominik Cyril Merlin Fröhlich (1989*), kurz N.D.C.M. , fertigt seit 2011 Collagen aus gefundenen und gesammelten Materialen an.

Durch eine staatliche Förderung 2012 startete er seine Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Zahlreiche Ausstellungen u.a. durch Sponsoring von „Coca-Cola“, der
„Hypo Noe-Group“ sowie Kooperationen mit „NENI-Art Collective“, „M77″ und „Herr Leutner“ sowie Ausstellungen in Süd-Afrika, Italien und der Schweiz folgten.

Der Schwerpunkt seiner gesammelten Materialen zur Weiterverarbeitung liegt vor allem bei Modemagazinen aus den 60ern und 70ern sowie alten Fotografien von Großstädten sowie Tieren.

Die Bilder entstehen ausschließlich in Handarbeit, in einem Zeitraum von 6 Monaten bis zu 2,5 Jahren, da die gefundenen Einzelteile von Größe und Farbe exakt zusammenpassen müssen.

Jede seiner Arbeiten versucht entweder ein Gefühl, dass er hatte zu beschreiben, vergangenes zu bewahren oder eine Geschichte zu erzählen.

BB-Whips_Logo_Freigestellt_HIRES

BB´s Handcrafted Whips

Vor einigen Jahren hat sich BB-Whips das Ziel gesetzt, Mitglied im kleinen Kreis der weltweit besten Peitschenbauer zu werden. Heute können wir voller Stolz behaupten, dass diese Vision wahr geworden ist!

Die Premiumpeitschen von BB-Whips werden ausschließlich von Hand gefertigt, wobei nur die besten Stücke von handverlesenem Känguruleder verwendet werden. Vom ersten Arbeitsschritt an kommt dabei neben jahrelanger Erfahrung und Liebe zur Perfektion nur ein einziges Werkzeug zum Einsatz: ein von Hand geführtes Messer.
Mit viel Liebe und Leidenschaft stellen wir Bullwhips, Snakewhips,
Stockwhips, Targetwhips und Singletails her.

Es sind Peitschen aus echter Manufaktur, einzeln gefertigt vom ersten von der Wirtschaftskammer Österreich anerkannten Lederpeitschenmacher.

In unserer BB-Collection bieten wir zu den Peitschen passenden Lederschmuck an. Diese Arm- und Halsbänder stellen eine elegante Ergänzung zu den Premiumpeitsche dar.

Neben dem Schmuck umfasst die BB-Collection noch ausgewählte – ebenfalls von Hand gefertigte – Lederprodukte wie zB. unsere exklusive Klatsche „Razor Strop“. Aus mehrfarbigen Lederschichten gefertigt und designmäßig an das gleichnamige Rasiermesser-Leder angelehnt, wird seine schlichte Eleganz nur von seiner einzigartigen Haptik übertroffen.

Bereits die Hälfte unserer Kunden beehrt uns mit Folgeaufträgen – was uns in unserem Tun bestärkt und wofür wir uns herzlich bedanken.

Solltet Ihr die Anschaffung einer Peitsche überlegen, stehen wir Euch gerne mit unserer Erfahrung als Peitschenbaumeister zur Verfügung!
Gerne stellen wir auch Peitschen und andere Lederaccessoires für stilvolle Fotoshootings zur Verfügung.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche zum Thema Peitschen!

https://www.bb-whips.com

 

Bildschirmfoto 2019-08-19 um 15.09.01

Franz Übelhör – der Geigenbaumeister

Seine Meisterinstrumente werden in den großen Orchestern wie den Philharmonikern und dem Brucknerorchester gespielt. In der Linzer Werkstätte werden moderne Geigen, Bratschen und Cellis gebaut und alte Instrumente restauriert. Franz Übelhör orientiert sich beim Neubau an klassischen Vorbildern des Geigenbaues.

 “Als Geigenbauer sehe ich mich als Handwerker, der immer noch alle Arbeitsschritte selber von Hand durchführt und in diesem schöpferischen Prozess ein Instrument herstellt. Seit Jahrhunderten wird die Methode eine Geige zu bauen von Meister zu Meister weitergegeben und gepflegt. Es gibt kaum vergleichbare Objekte bei denen Unterschiede in der Bedienbarkeit, im Klang und im Aussehen eine so große Bedeutung haben”.

www.uebelhoer.net

LOGO-PureKashmir-weiß

Pure Kashmir

Das Label PURE KASHMIR zählt als Inbegriff für traumhaft weiche und federleichte Schals aus reinem „Pashmina Kaschmir“, der geschützten Ursprungsbezeichnung für original Kaschmir aus dem Nord-Indischen Kashmir-Gebiet.

„Pashmina“ heißt übersetzt „zartes Gold“ und gilt als feinste Kaschmir Qualität der Welt. Sie stammt von der zarten Unterwolle der Changra-Ziegen, einer besonders seltenen Ziegen-Rasse die auf über 4.500 Metern im Himalaya leben und im Frühling vorsichtig von Hand ausgekämmt wird. Diese besondere Wolle gibt es auch nur im Nordindischen Kashmir, dem Namensgeber und Ursprungsland von Kaschmir-Wolle.

Gegründet wurde das österreichisch-indische Label vom gebürtigen Kashmiri Shabir Sheikh und seiner Frau Karin Sheikh. Gefertigt werden die Tücher liebevoll von Hand und nach Jahrhunderte alter Handwerkskunst im Familienbetrieb von Shabir in Srinagar, Kashmir – und das bereits in fünfter Generation.

Die Designs erinnern an die prachtvollen Tücher, die einstmals von Maharadschas und Königinnen getragen wurden – eine Hommage an die weltberühmte Handwerkskunst Kashmirs. Alte Stick- und Web-Techniken werden neu interpretiert, Naturfarben kunstfertig gemischt – so entstehen einzigartige und zeitlose Unikate mit besonderem Stil, gefertigt nach höchsten ethischen Ansprüchen.

Mehr Infos:
PURE KASHMIR, 2500 Baden bei Wien Theresiengasse 1,  www.purekashmir.at

Bildschirmfoto 2019-08-16 um 12.21.20

R. Sima Jagdlederwaren

Ich sehe meine Aufgabe darin, individuelle & maßgeschneiderte Jagdlederwaren per Hand zu erzeugen, die Jägern bei der Pirsch verlässlich assistieren soll und zusätzlich aber auch traditionellen und edlen Standards entsprechen.

Bei der Herstellung Ihrer individuellen Leder Produkte in meiner Werkstatt nahe Schönbrunn, kommen nur die hochwertigsten Materialien zum Einsatz. Hauptsächlich vegetabil gegerbtes Anilinleder, festes Segeltuch und Garne, sowie massiv Messing Applikationen wie Schnallen, Ringe, Karabiner, Nieten und Ösen.

Gerne berate ich Sie für ein optimales Produktdesign!

https://www.leder-sima.at

Prinz

PRINZ FEIN-BRENNEREI

Seit 1886 werden in der Fein-Brennerei Prinz die Schätze der Natur dazu genutzt, um Destillate von höchstem Fruchtgenuss herzustellen. Das über 4 Generationen hinweg überlieferte Wissen, die Erfahrung, das Geschick und die Liebe zur Frucht tragen ganz wesentlich zum Gelingen der Brände, Schnäpse und Liköre bei. In Kooperation mit der Bregenzerwälder Bergbrennerei Löwen wird klar, dass auch aus Bergkräutern, Wurzeln und Samen hochprozentige Gaumenschmeichler für einzigartigen Genuss geschaffen werden können. Wie wandelbar die Schätze der Natur sind, beweist die fine&more Genussmanufaktur. Genießen Sie köstliche Fruchtessige und Balsams sowie außergewöhnliche Senfkreationen u.v.m.

https://www.prinz.cc/de/

Jul.Hügler

Jul. Hügler

Nach internationalen Herausforderungen bei Chopard, Genf, sowie Kornmesser Joaillerie, Paris, revitatilisiert der 32-jährige Goldschmiedemeister, Diamantengutachter,
und Schätzmeister Franziskus Amazonas Julius Kriegs-Au  in 5. Generation die Wiener Juwelierslegende „Julius Hügler“.
Im November 2017 eröffnet er an der ehrwürdigen Adresse Dorotheergasse 12 einen neuen Store und führt so die etablierte Tradition feiner Juwelierskunst weiter.
Die Stärke des “neuen” Julius Hügler sind nicht nur atemberaubende Kreationen aus eigener Produktion – von klassisch bis innovativ – sondern auch
Vintage Highlights von der Art Deco Epoche aufwärts.

www.huegler.at

Vitrine

Jul. Hügler

Geschäft Bad Gastein

Jul.Hügler in Kairo