Bildschirmfoto 2014-06-02 um 19.05.35

Leitner Schuhe – Der Goiserer

Was ist der Mode letzter Schrei gegen das Echo von Ewigkeit!

In der Werkstatt von Sebastian Leitner kann man die Geschichte förmlich einatmen. Im charmant-rustikalen Haus in Bad Goisern ist er heute der letzte verbliebende Schuhmachermeister der die seit 1875 bestehende Tradition der „Goiserer“ weiterleben lässt.

Der junge Goiserer hat von 2000 bis 2003 bei Rudolf Steflitsch-Hackl die Schuhmacherlehre absolviert, beschloss jedoch vorerst, die weite Welt zu erobern und arbeitete in der Industrieentwicklung von Schi- Snowboard- und Langlaufschuhen. Auch seine Tätigkeiten als Schischuh-Servicemann und Schischuh-Entwickler bei Atomic und Fischer brachten ihn rund um den Globus. Doch letztendlich ereilte ihn der Ruf des Goiserers und man kann sich eigentlich auch keinen besseren Weg für einen Handwerksbetrieb wünschen.
Sebastian beherrscht und schätzt die Tradition des Goiserers , gleichzeitig ist er – man kann es ruhig so sagen – „experimentierfreudig“ und setzt als „Junger“ neue Akzente. In penibler leidenschaftlicher Handarbeit fertigt er ausschließlich Maßschuhe mit absolutem Tragekomfort, vom Goiserer über den eleganten englischen Herrenschuh oder galanteriegearbeiteten Damentraum bis hin zum wohl langlebigsten Bergschuh der Welt. Das Flair der Vergangenheit, das in seiner seit mehr als 100 Jahren unveränderten Werkstätte weiterlebt, bietet ihm den inspirierend-traditionellen Rahmen für den Maßschuh mit Seele.

 

Bildschirmfoto 2014-06-02 um 19.04.54