Logo-Miro-Werbung

Miromentwerk

MIROMENTWERK – TERRAZZO

Echt – ehrlich – Handerk

Der von Miromentwerk verlegte Terrazzo ist ein nach traditioneller Handwerkstechnik hergestellter Fußboden, welcher schon bei den Römern beliebt war. Von den Venezianern wurde die Technik im 16. Jahrhundert verfeinert . Sie ist im wesentlichen bis heute gleich geblieben.

Die Mischung aus Marmorkörnungen,  Bindemittel wie Kalk oder Zement, Wasser und eventuellen Farbpigmenten wird an Ort und Stelle auf den Untergrund aufgebracht.

Nach Erhärtung wird mehrmals geschliffen. Es entsteht ein fast fugenloser, optisch sehr

ansprechender, fast unverwüstlicher und leicht zu reinigender Fußboden.

Terrazzo ist nicht nur durch seine eine extrem lange Haltbarkeit umweltfreundlich.

Der Farbenreichtum ist faszinierend. Bei Miromentwerk wird jede Mischung individuell nach Kundenwunsch zusammengestellt. Modernes Design oder historische Muster können gleichermaßen hergestellt werden, wie Friese, Ornamente und Mosaik.

Echter Terrazzo hat keine chemischen Zusätze oder im Mörtel versteckte Kunststoffe.

Wird Terrazzo auf einen Heizestrich verlegt, trägt seine besonders gute Wärmeleitung und Wärmespeicherung zu einem behaglichen Raumklima bei.

Durch die langjährige Erfahrung der 1925 gegründeten Firma, steht ein sehr hohes

Fachwissen auch für die Sanierung bzw. Restaurierung alter oder denkmalgeschützter Terrazzoböden zur Verfügung.

Steinmetz.- und Terrazzomachermeisterin Ing.Gabriele Stuhlberger, Inhaberin der Firma, führt zu dem Befundungen, Erarbeitungen von Restaurierungsmaßnahmen und Privatgutachten durch.

 

www.terrazzo-miromentwerk.at

Miromentwerk-Terrazzo_Hotel (2)

Miromentwerk_Wien-Wieden_NEU (6)