Weingut Georgiberg

Weingut Georgiberg

Das Weingut Georgiberg gilt seit Jahrzehnten als eine der besten Adressen im Südsteirischen Weinland. Das Haus ist von den sanften Hügeln der Weinberge umgeben, die zu jeder Jahreszeit ein ganz besonderes Bild bieten. Die Weingärten werden mit besonderer Sorgfalt bearbeitet, die Trauben traditionell per Hand gelesen.

Im Jahr 1777 legten Johann und Juliana Schilcher den Grundstein zum heutigen Weingut am Georgiberg. Damals begannen Sie den Keller des Hauses zu bauen – ein Schild auf einer alten Kellertüre erzählt noch heute davon.

Nach dem 2. Weltkrieg gelangte das Weingut in den Besitz der Familie Wagner, die 1968 auch das benachbarte Georgi-Schlössl erwarb. Von da an wurde der Wein unter dem Namen „Weingut Georgi-Schlössl“ vermarktet.

In den 70er Jahren pflanzte Günther Wagner Cabernet Sauvignon Rebstöcke aus der Rebschule des berühmten italienischen Autobauers Ferruccio Lamborghini in den Weingärten und holte aus Frankreich besondere Merlot- und Pinot Noir-Reben. Die damals ausgepflanzten Weingärten sind noch heute die Grundlage für den hohen Anteil an exklusiven roten Rebsorten im Weingut.

„Dieses Weingut hat sich Zeit genommen, um zu wachsen und zu gedeihen für diesen einen Augenblick: den Moment des Genusses“

www.weingut-georgiberg.at

Wein

Weinkeller